Der Lkw-Verkehr wird sich in den nächsten Jahren weiter verstärken und nicht nur auf den Autobahnen für Probleme sorgen. - © imago/Reichwein
Der Lkw-Verkehr wird sich in den nächsten Jahren weiter verstärken und nicht nur auf den Autobahnen für Probleme sorgen. | © imago/Reichwein
NW Plus Logo Kommentar

Immer stärkerer Lkw-Verkehr: Jeder einzelne trägt Verantwortung

Alkohol am Steuer geht gar nicht. Ein Problem ist aber auch, dass viel zu viele Lastwagen unterwegs sind. Nicht jede Kleinigkeit muss im Internet bestellt werden.

Walter Dollendorf

Herford. Eins vorweg: Sich mit 2,7 Promille Alkohol im Blut ans Steuer zu setzen, ist absolut verantwortungslos. Egal, ob es das eines Lkws, eines Pkws oder eines Fahrrades ist. Es war reines Glück, dass am vergangenen Montag niemand zu Schaden kam, als ein Lastwagen, dessen Fahrer eben diese 2,7 Promille im Blut hatte, auf der Bielefelder Straße gegen einen Mast knallte. Wären der Mast der Straßenbeleuchtung und der gemauerte Pfosten eines Zaunes nicht so massive Hindernisse gewesen, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG