Luftbild des Naturschutzgebietes (NSG) Kleiner Selberg nach den durchgeführten Maßnahmen (Mai 2020). Im Vordergrund ist die Wacholderheide und im Hintergrund die freigestellte Kuppe erkennbar. - © Kreis Herford
Luftbild des Naturschutzgebietes (NSG) Kleiner Selberg nach den durchgeführten Maßnahmen (Mai 2020). Im Vordergrund ist die Wacholderheide und im Hintergrund die freigestellte Kuppe erkennbar. | © Kreis Herford
NW Plus Logo Kreis Herford

Wie Fichtenrodung und Naturschutz zusammenpassen

Um dem Verlust der biologischen Vielfalt entgegen zu treten, braucht der Kreis Herford mehr Flächen. Doch Land ist ein knappes Gut. Ein positives Beispiel gibt es in Vlotho.

Susanne Barth

Kreis Herford. An die Zeit, als ein Insektenschwamm noch fester Bestandteil längerer Autoreisen war, erinnert sich Christian Antl gerne zurück. Es war nämlich auch die Zeit, als es noch massig Fliegen, Schmetterlinge, Bienen und Hummeln gab. Und die Windschutzscheibe regelmäßig von den Überresten so mancher Tiere befreit werden musste. Das sieht heute ganz anders aus. Was den einzelnen Autofahrer eventuell gar erfreut, sorgt nicht nur bei den Mitgliedern des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) für Sorgenfalten. Auch Christian Antl blickt besorgt auf das Insektensterben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG