0
Siegerehrung nach dem Sister-Act: Alexander Meyer (r.) und Sportwart Jan Keller mit Turniersiegerin Lia Marie Habighorst (2. v. r.) und ihrer Schwester Luna. Beide lieferten den Zuschauern ein umkämpftes und spannendes Finale. - © Andreas Gerth
Siegerehrung nach dem Sister-Act: Alexander Meyer (r.) und Sportwart Jan Keller mit Turniersiegerin Lia Marie Habighorst (2. v. r.) und ihrer Schwester Luna. Beide lieferten den Zuschauern ein umkämpftes und spannendes Finale. | © Andreas Gerth
Spenge

Lust auf Tennis und ein spannender Sister-Act

Die Turnierwoche der 9. Spenge Open findet einen tollen Abschluss. Lia Marie Habighorst gewinnt bei den Damen, Christian Ostsieker bei den Herren und ein Routinier macht den Hattrick perfekt.

Andreas Gerth
08.08.2021 | Stand 08.08.2021, 20:16 Uhr

Spenge. Lust auf Tennis – die spielte bei den 9. Spenge Open eine Woche lang quasi in jedem Match und in jedem Ballwechsel mit. Nach monatelanger Pause erlebten Aktive und Zuschauer ein Turnier, das mit einem durchdachten Hygienekonzept und gutem Sport in freundschaftlicher Atmosphäre zu überzeugen wusste – obwohl sich auf dem Platz nichts geschenkt wurde.

Mehr zum Thema