Innerhalb weniger Minuten war die Feuerwehr vor Ort. - © Symbolfoto: Feuerwehr Minden-Lübbecke
Innerhalb weniger Minuten war die Feuerwehr vor Ort. | © Symbolfoto: Feuerwehr Minden-Lübbecke
NW Plus Logo Herford

Feuerwehr muss auf Spielplatz eingeklemmtes Kleinkind befreien

Das Mädchen hatte sich auf dem Spielplatz Am Sennenbusch in dem Zaun eines Kletterturms verfangen, konnte von der Einsatzkräften aber aus seiner Notlage befreit werden.

Benedikt Riemer

Herford. Am Donnerstagmittag musste die Feuerwehr Herford ein Kleinkind aus einer Notlage befreien. Das circa fünfjährige Mädchen war auf dem Spielplatz Am Sennenbusch mit dem linken Knie in dem Zaun eines Kletterturms hängen geblieben. "Das Kind hat während des Spielens ein Bein durch den Zaun gesteckt und konnte es dann nicht wieder zurückziehen", erklärte Christoph Büker, Sprecher der Feuerwehr Herford auf Anfrage. Das kleine Mädchen hatte den Spielplatz gemeinsam mit der Betreuerin einer Kindertagesstätte besucht. Allzu lang musste das Kind allerdings nicht auf Hilfe warten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema