NW News

Jetzt installieren

Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold Matitjahu Kellig erläutert der muslimischen Delegation die Synagoge und erläutert die Situation der Gemeinde. - © Ralf Bittner
Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold Matitjahu Kellig erläutert der muslimischen Delegation die Synagoge und erläutert die Situation der Gemeinde. | © Ralf Bittner

NW Plus Logo Herford Mehr als ein Zeichen: Jüdische Gemeinde empfängt muslimische Delegation

Delegation der Islamischen Gemeinschaft Millî Görü? (IGMG) besucht die Herforder Synagoge. Beide Seiten sehen den Besuch als Auftakt für einen „Dialog von unten“.

Ralf Bittner

Herford. Wahrscheinlich erstmals in Deutschland überhaupt empfängt der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold Matitjahu Kellig eine offizielle Delegation eines muslimischen Religionsverbandes in einer Synagoge. Zu Besuch ist eine sechsköpfige Delegation aus dem Regionalverband Ruhr der Islamischen Gemeinschaft Millî Görü? (IGMG). Beide Seiten sehen den Besuch nicht nur als politisches Zeichen, sondern als ersten konkreten Schritt zu einem „Dialog von unten“ zwischen den Religionen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema