NW News

Jetzt installieren

Friedrich Korte ist leidenschaftlicher Verfechter eines attraktiven Nahverkehrs. Der Herforder zeigt ein Foto vom Alten Markt aus dem Jahr 1969, als er noch nicht Knotenpunkt für die Linienbusse war. - © Peter Steinert
Friedrich Korte ist leidenschaftlicher Verfechter eines attraktiven Nahverkehrs. Der Herforder zeigt ein Foto vom Alten Markt aus dem Jahr 1969, als er noch nicht Knotenpunkt für die Linienbusse war. | © Peter Steinert
NW Plus Logo Herford

Kritik an Zustand der Busse: Vorsichtige Fahrt in die grüne Zukunft

Busverkehr Ostwestfalen-Lippe (BVO) hat als Betreiber der Herforder Stadtbus-Linien einen Teil der Fahrzeugflotte erneuert - für Kritiker ist das zu wenig

Peter Steinert

Herford. Seit zehn Jahren betreibt die BVO (Busverkehr Ostwestfalen-Lippe) als Tochter der Deutschen Bahn (DB) den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Herford. Inzwischen werden Vorwürfe laut, dass die Flotte auf Verschleiß gefahren werde. Die Betreiber halten dem entgegen, dass erst unlängst sieben neue Busse zum Einsatz gekommen sind. Fast jedes zweite Fahrzeug sei ersetzt worden. Für Herforder augenfällig: Die modernen und mit Klimaanlage ausgerüsteten Modelle sind in der Farbe weiß unterwegs - und nicht mehr im traditionellen Rot der Deutschen Bahn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema