NW News

Jetzt installieren

Die Menschen werden immer weniger nur des Einkaufs wegen in die Stadt kommen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Menschen werden immer weniger nur des Einkaufs wegen in die Stadt kommen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Vor welchem Umbruch die Stadt nun steht

Mit einem Immobilien-Dialog versuchte die Wirtschaftsförderung, Immobilieneigentümer und Makler für die anstehenden Prozesse zu sensibilisieren. Und die sind gewaltig.

Corina Lass

Herford. Der strömende Regen am Donnerstagabend veranlasste offenbar viele, dem Immobilien-Dialog der Stadt fern zu bleiben. Angemeldet waren 55 Eigentümer und Makler, rund ein Drittel sagte teilweise kurzfristig wegen des Wetters ab, so Leerstandsmanagerin Gudrun Schrewe. Dabei gab es dort durchaus wichtige Informationen. Möglichkeiten der Förderung Denn Herfords neue Zentrumsmanagerin, Ricarda Mohr, stellte die Fördermöglichkeiten vor, die es für Immobilienbesitzer gibt: Die Stadt plant, Gewerbeflächen anzumieten und sie an Interessenten günstiger weiter zu vermieten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema