Noch ist die Be- und Entlüftung des Gastrobereichs nicht nachgerüstet worden. Markthallen-Managerin Bettina Harre hofft, dass die Arbeiten bis Ende August abgeschlossen und dass bis dahin auch neue Händler gefunden sind. - © Peter Steinert
Noch ist die Be- und Entlüftung des Gastrobereichs nicht nachgerüstet worden. Markthallen-Managerin Bettina Harre hofft, dass die Arbeiten bis Ende August abgeschlossen und dass bis dahin auch neue Händler gefunden sind. | © Peter Steinert
NW Plus Logo Herford

Bilanz nach zwei Jahren Markthallen: Im Gastro-Bereich fehlen die Händler

Anfang September soll der zweite Geburtstag gefeiert werden - doch noch mangelt es im Gastrobereich am Konzept, fehlen Händler für Stände und Baumaterialen zur Nachrüstung.

Peter Steinert

Herford. Corona-Krise und Personal-Mangel bremsen die Aktivitäten der Innenstadt-Händler. Die Situation verschärft in der historischen Markthalle fehlendes Baumaterial. Das aber wird zur Nachrüstung der Technik dringend benötigt. Dennoch erwartet Markthallen-Managerin Bettina Harre von der Stadt-Tochter „Pro Herford", dass Anfang September der zweite Geburtstag nach Wiedereröffnung der Markthalle 2019 gefeiert werden kann. Mit Markt-Besuchern sowie -Händlern und einem rundum funktionierenden sowie florierenden Gastrobereich...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG