NW News

Jetzt installieren

Derzeit haben Radfahrer und Fußgänger in der Bahnunterführung Sophienstraße gemeinsam nur knapp zwei Meter auf jeder Seite zur Verfügung. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Derzeit haben Radfahrer und Fußgänger in der Bahnunterführung Sophienstraße gemeinsam nur knapp zwei Meter auf jeder Seite zur Verfügung. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Kommt die Vollsperrung? Bahn will Brücke an der Sophienstraße erneuern

Warum dieser Schritt auch Möglichkeiten für mehr Sicherheit auf Geh- und Radwegen unter der Brücke eröffnet.

Natalie Gottwald

Herford. Den einen oder anderen Radfahrer oder Fußgänger, der häufiger mal die Bahnunterführung an der Herforder Sophienstraße passiert, wird es freuen: Mit der Enge in dem rund 100 Meter langen Tunnel könnte es in absehbarer Zeit vorbei sein. Möglich machen das die Pläne der Deutschen Bahn, ihr so genanntes Eisenbahüberführungsbauwerk erneuern zu wollen. Im Zuge dieser bereits seit Jahren geplanten Sanierung kann nun auch der Straßenquerschnitt der Sophienstraße von insgesamt 9,90 Meter auf 12,50 Meter verbreitert werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema