Das Grün rechts und links des Schriftzugs täuscht. Der Küchenmöbelhersteller hat es viele Jahre nicht so genau genommen mit seiner Pflicht, Ausgleich für zerstörte Natur zu schaffen. Und er ist da keine Ausnahme. - © Joel Beinke
Das Grün rechts und links des Schriftzugs täuscht. Der Küchenmöbelhersteller hat es viele Jahre nicht so genau genommen mit seiner Pflicht, Ausgleich für zerstörte Natur zu schaffen. Und er ist da keine Ausnahme. | © Joel Beinke

NW Plus Logo Kreis Herford Schotterparkplatz statt grüne Ausgleichsfläche

Wer Natur versiegelt oder zerstört, muss anderswo wertvollen Lebensraum aufbauen. Viele Unternehmen und Kommunen nehmen das jedoch nicht so genau. Dagegen will der Naturschutzbeirat vorgehen.

Corina Lass

Kreis Herford. Wer Natur zerstört, baut dafür an anderer Stelle neuen, wertvollen Lebensraum auf. Das ist im Kern das, was mit dem Begriff Ausgleichsmaßnahme gemeint ist. Einigermaßen gereizt reagierten jetzt mehrere Mitglieder des Naturschutzbeirats darauf, dass dieser Ausgleich trotz entsprechender Auflagen oft nicht funktioniert. Anlass war ein Fall in Kirchlengern. Die Firma Schröder Logistik will im Interkommunalen Gewerbegebiet Oberbehme ihre Hallenkapazitäten erweitern...

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema