Auf der Zufahrt zum Offizierscasino wird der Asphalt entfernt und danach neu gepflastert. - © Corina Lass
Auf der Zufahrt zum Offizierscasino wird der Asphalt entfernt und danach neu gepflastert. | © Corina Lass
NW Plus Logo Herford

Der Campus entwickelt sich zu einem "hippen Standort" - und bald noch mehr

Ein Gebäude wird abgerissen, mehre werden saniert. Die Stadtentwicklungsgesellschaft zieht aus, die Technische Hochschule mit einem Bildungsgang ein. Auch sonst tut sich auf dem Gelände einiges.

Corina Lass

Herford. Auch wenn die Pandemie das Leben weniger lebendig erscheinen lässt: Das 13-köpfige Team der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEH) ist mit Schwung dabei, das Areal hinter den Mauern der Kasernenflächen auf dem Stiftberg weiter zu entwickeln. Obwohl: Mauer? Die steht gar nicht mehr überall. An der Liststraße, der Zufahrt zum Bildungscampus, ist sie in den vergangenen Tagen teilweise entfernt worden. Damit verliert das Gelände wieder ein bisschen mehr von seinem typischen Kasernen-Charakter. Leer stehen zurzeit die Studentenappartements in den "Drei Geschwistern" auf dem Hammersmith-Areal...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG