Das sogenannte Bürgermeisterhaus an der Höckerstraße wurde jetzt eingerüstet. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Das sogenannte Bürgermeisterhaus an der Höckerstraße wurde jetzt eingerüstet. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Fassade des Bürgermeisterhauses wird restauriert

Eine Fachfirma wird zunächst den bröckelnden Putz abtragen. Warum viele Herforder das historisch bedeutende Gebäude an der Höckerstraße auch Pöppelmann-Haus nennen.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Schon vor Jahren ist Putz vom Giebel des sogenannten Bürgermeister-Hauses auf die Höckerstraße gefallen. Und schon lange gibt es Pläne für eine Sanierung der Fassade des für Herford historisch bedeutsamen Gebäudes. Dem Projekt kamen unter anderem die Neugestaltung der Fußgängerzone und der Neubau des Geschäftshauses auf dem Gelände des früheren Wittekinds-Kino gegenüber mit den zu erwartenden Erschütterungen dazwischen. In dieser Zeit wurden die historische Sandsteinfiguren Neptun und ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG