Hartmut Wiesemann, Inhaber der Altstädter Apotheke am Alten Markt, betreibt das erste Schnelltestzentrum, das mitten in der Innenstadt liegt. - © Susanne Barth
Hartmut Wiesemann, Inhaber der Altstädter Apotheke am Alten Markt, betreibt das erste Schnelltestzentrum, das mitten in der Innenstadt liegt. | © Susanne Barth
NW Plus Logo Herford

Große Hürden bei Eröffnung von Schnelltestzentren in der Innenstadt

Einfach ist es nicht ein Corona-Testzentrum mitten in der Herforder City zu eröffnen. Beim dritten Anlauf ist es Apotheker Wiesemann gelungen. Dank der Mithilfe einer Kirchengemeinde. Auch ein weiterer Interessent sucht noch nach einer passenden Immobilie.

Susanne Barth

Herford. Während die Innenstadt im Corona-Dornröschenschlaf liegt, ist in der Altstädter Apotheke am Alten Markt stets reger Betrieb. Vorne am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden und ohne Mund-Nasen-Schutz geht auch hier nichts. Täglich bekommt Apotheker Hartmut Wiesemann einen guten Überblick über seine Kunden. Viele seien älteren Semesters, nicht mehr gut mobil, sind unsicher mit Computern. Würden sich aber gerne auf Corona testen lassen. „Ein Teil der Bevölkerung ist vom Schnelltestangebot ausgeschlossen", kritisiert Wiesemann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG