Der Brand im Wohn- und Geschäftshaus an der Berliner Straße forderte ein Todesopfer. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Der Brand im Wohn- und Geschäftshaus an der Berliner Straße forderte ein Todesopfer. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Ursache des tödlichen Brandes geklärt: Mann stirbt kurz vor Geburtstag

Die Polizei hat ihre Untersuchungen abgeschlossen und schließt einen technischen Defekt als Ausgangspunkt für den Schwelbrand aus. Das sagen die Ermittler zum Grund.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Am Dienstagmorgen ist der 64-jährige Bewohner einer Wohnung im dritten Obergeschoss des Eckhauses Berliner Straße/Lübberstraße den Folgen einer Rauchgasvergiftung erlegen. Feuerwehr und Sanitäter hatten vergeblich um das Leben des Mannes gekämpft, der in diesen Tagen seinen 65. Geburtstag gehabt hätte. Hielten Polizei und Feuerwehr zunächst für möglich, dass ein technischer Defekt in der Fernsehecke die Ursache des Schwelbrandes gewesen sein könnte, kam die Polizei nach eingehender Untersuchung des Brandortes im Wohnzimmer zu einem anderen Ergebnis...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG