NW News

Jetzt installieren

Ermittler der Mordkommission vor dem Haus. - © Stefan Boscher
Ermittler der Mordkommission vor dem Haus. | © Stefan Boscher
NW Plus Logo Herford

Lebensgefährtin erstochen: Anklage gegen Mann aus Herford

Die Staatsanwaltschaft geht von Totschlag aus und sieht ein Motiv für die Tat. Doch es gibt ein Problem bei der Aussage des Mannes.

Herford/Bielefeld. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat in Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an der Lützowstraße Anklage wegen Totschlags gegen den 36-jährigen Lebensgefährten des Opfers (42) beim Landgericht Bielefeld erhoben. Die Ermittler gehen von Eifersucht als Motiv aus und haben entsprechende Anhaltspunkte dafür gefunden. Was vor der Tat passiert sein soll Laut der Anklage hatten das spätere Opfer und der 36-Jährige am Tag vor der Tat bei Freunden Alkohol getrunken...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema