Mit dem Teilabriss des Ravensberger Gymnasiums (RGH) ist noch in diesem Monat zu rechnen. Auch der Neubau der 3-fach Sporthalle wird beginnen. © Ralf Bittner

[+] Viele Herforder Schulen brauchen mehr Platz

Die Leitung des Immobilien- und Abwasserbetriebes listet auf, was in diesem Jahr an größeren Baumaßnahmen in den städtischen Gebäuden ansteht. Bei einigen Projekten muss die Politik noch entscheiden.

von Natalie Gottwald

Herford. Die Schulen sind im wahrsten Wortsinn die größte Baustelle, die der Immobilien- und Abwasserbetrieb (IAB) der Stadt in diesem Jahr vor sich hat. Für die nächste Sitzung des IAB-Betriebsausschusses am Donnerstag, 4. März, steht ein Bericht mit den größten Baumaßnahmen in 2021 auf der Tagesordnung. Oftmals steckt hinter den notwendigen Arbeiten der Grund, dass die Schulen einen größeren Raumbedarf angemeldet haben. Auch die Sanierung von Sportanlagen nimmt einen großen Stellenwert ein.

Sofort weiterlesen?

Richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Günstiger Jahrespreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert

Bereits NW+ Abonnent?

Kompletten Artikel lesen