In den über Jahrzehnte gewachsenen heimischen Wäldern sterben die Bäume. - © Ralf Bittner
In den über Jahrzehnte gewachsenen heimischen Wäldern sterben die Bäume. | © Ralf Bittner

NW Plus Logo Herford Der Kreis soll Bürger beim Pflanzen von Miniwäldern unterstützen

Einen solchen Antrag stellt die CDU-Fraktion. Sie hatte vor Monaten schon eine Online-Veranstaltung dazu gemacht.

Corina Lass

Kreis Herford. In der Region sollen die Bürger zukünftig mit Unterstützung des Kreises Tiny Forests anlegen können. Das wünscht sich jedenfalls die CDU-Kreistagsfraktion. Einen entsprechenden Antrag stellt sie zur Sitzung des Kreisausschusses für Umwelt und Planung. Die Fraktion hatte bereits vor einigen Monaten eine öffentliche Online-Veranstaltung mit den beiden Wissenschaftlern der Universität Eberswalde, Lukas Steingässer und Stefan Scharfe, die den ersten Tiny Forest in Deutschland angelegt haben. Solche Wälder entstehen auf kleiner Fläche im städtischen Umfeld...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG