0
Der Wert ist zunächst gestiegen und bleibt jetzt bei einem Wert. - © Symbolfoto: Pixabay
Der Wert ist zunächst gestiegen und bleibt jetzt bei einem Wert. | © Symbolfoto: Pixabay

Kreis Herford Nach Anstieg: Scheinbar stagniert der Inzidenzwert bei 60?

Der Kreis meldet einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus. Zudem infizieren sich weiter Menschen mit der Virus-Mutation. Die Lage am Mittwochnachmittag.

Online-Redaktion Nord
24.02.2021 | Stand 25.02.2021, 10:36 Uhr

Kreis Herford. Es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19: Dabei handelt es sich um eine 96-jährige Frau aus einem Altenheim in Rödinghausen. Landrat Jürgen Müller spricht sein tiefes Mitgefühl aus. „Ich hoffe sehr, dass die vielen Erinnerungen an die Verstorbene den Angehörigen in dieser schwierigen Zeit des Abschieds und der Trauer Trost spenden. Für uns alle ist diese Zeit herausfordernd. Der Zusammenhalt und die Solidarität untereinander bleiben dabei auch für die Zukunft sehr wichtig".

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG