0
Niklas Bernd Löchner (r.) und Leonardo Maximilian Preuß haben einen Fahrradanhänger mit Elektromotor entwickelt. Die Otto-Hahn-Realschüler starten in der Kategorie "Schüler experimentieren". - © Ralf Bittner
Niklas Bernd Löchner (r.) und Leonardo Maximilian Preuß haben einen Fahrradanhänger mit Elektromotor entwickelt. Die Otto-Hahn-Realschüler starten in der Kategorie "Schüler experimentieren". | © Ralf Bittner

Herford Mit dem Camping-Fahrradanhänger zu "Jugend forscht"

Trotz Corona findet der Vorentscheid zum Bundeswettbewerb statt. 32 Teams sind bei der Online-Variante dabei, darunter eins vom Ravensberger Gymnasium und eins der Otto-Hahn-Schule.

Ralf Bittner
18.02.2021 | Stand 17.02.2021, 16:00 Uhr

Herford. Mit ihrem Projekt eines Fahrradanhängers mit Elektroantrieb haben Leonardo Maximilian Preuß und Niklas Bernd Löchner schon die Zeit nach Lockdown und Winter im Blick. Der Anhänger solle einmal die Campingausstattung – Kocher, Zelt, vielleicht einen kleinen Tisch und die übrige Campingausstattung – aufnehmen und mit einem Elektroantrieb das Vorwärtskommen erleichtern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG