120 Personen erhielten den Astrazeneca-Impfstoff in der vergangenen Woche im Kreis. - © Symbolbild: Pixabay
120 Personen erhielten den Astrazeneca-Impfstoff in der vergangenen Woche im Kreis. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

Grippale Symptome nach Astrazeneca-Impfung: Ausfälle im Rettungsdienst

Der Kreis Minden-Lübbecke musste nach der Impfung Rettungswagen wegen Personalmangels und Krankschreibungen abmelden. Wie es im Kreis Herford mit Astrazeneca lief.

Ilja Regier

Kreis Herford. Gleich mehrere Beschäftigte aus dem Rettungsdienst und der Feuerwehr haben sich in der vergangenen Woche im Kreis Minden-Lübbecke krankgemeldet. Sie alle erhielten den Impfstoff Astrazeneca - mindestens 30 Beschäftigte fielen am nächsten Tag aus, die Wachen konnten Rettungswagen wegen Personalmangel nicht besetzen. Auch der Kreis Herford verabreicht den schwedischen Impfstoff, beging offenbar einen Fehler des Nachbarkreises aber nicht. Nebenwirkungen gab es trotzdem. Während sich das Mindener Kreishaus dazu entschied, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG