0
Ralf Filges bereitet seine Installation "Homegrown" im leerstehenden Reno-Schuhmarkt vor. Dort wird sie im Schaufenster zu sehen sein. - © Ralf Bittner
Ralf Filges bereitet seine Installation "Homegrown" im leerstehenden Reno-Schuhmarkt vor. Dort wird sie im Schaufenster zu sehen sein. | © Ralf Bittner
Herford

Kunstaktion "Flüchtige Blicke" wächst weiter

Der ehemalige Reno-Schuhmarkt ist jetzt ein weiterer Ausstellungsort auf Zeit für die Kunstaktion des Vereins Kulturbeutel. Unterstützung kommt von der Deutschen Bank.

Ralf Bittner
17.02.2021 | Stand 16.02.2021, 17:58 Uhr

Herford. Seit Dezember zeigt der Verein Kulturbeutel Herford Kunst von Künstlern aus dem Raum OWL in leerstehenden Ladenlokalen. Inzwischen sind es fast 40 Künstler und die Kunstvereine Herford und Gütersloh, denen die Aktion „Flüchtige Blicke – der Rote Punkt“ die Möglichkeit bietet, ihre sonst wegen Corona nicht sichtbare Kunst zu zeigen. Inzwischen sind aber nicht mehr nur 50-Zoll-Fernseher (aktuell zwölf), sondern in immer mehr Leerständen sind Objekte oder andere Arbeiten der beteiligten Künstler zu sehen.

Mehr zum Thema