0
Yogahaus-Geschäftsführerin Ulla Kernebeck (hi. M.) und ihre Kursleiter Andrea Gerdes, Lisa Kreyenmeier, Melanie Dickenbrok, Björn Gbur und Inga Grunwald erweitern im Februar das Angebot an Online-Kursen. - © Ralf Bittner
Yogahaus-Geschäftsführerin Ulla Kernebeck (hi. M.) und ihre Kursleiter Andrea Gerdes, Lisa Kreyenmeier, Melanie Dickenbrok, Björn Gbur und Inga Grunwald erweitern im Februar das Angebot an Online-Kursen. | © Ralf Bittner

Mit Yoga und Pilates online durch die Krise

Das Yogahaus Herford bietet in der Corona-Krise Yoga und Pilates per Zoom. Ab Februar wird die Anzahl der Online-Kurse verdoppelt.

Ralf Bittner
31.01.2021 | Stand 27.01.2021, 14:08 Uhr

Herford. Die Corona-Krise und vor allem der zweite Lockdown haben dem Yogahaus Herford, Stiftbergstraße 35, zugesetzt. „Verkleinerung der Kurse, Anschaffung teurer Luftfilter und natürlich Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln reichten nicht aus, um die Schließung im zweiten Lockdown abzuwenden", sagt Geschäftsführerin Ulla Kernebeck. „Daher bieten wir seit Januar sechs Online-Kurse an und werden das Angebot zum 1. Februar verdoppeln."Seit fast zwölf Jahren bietet Kernebeck mit ihrem achtköpfigen Team ein breites Angebot an Yoga- und Pilateskursen für Menschen jeden Alters. „Yoga-Kurse bieten wir in verschiedenen Niveaus von Anfänger bis Fortgeschritten an", sagt Kernebeck: „Yoga ist gut für Körper, Geist und Seele und eine sehr gute Möglichkeit, mit dem durch Corona ausgelösten Stress umzugehen", sagt sie: „Gerade Krisenzeiten bieten auch Gelegenheiten, etwas Neues auszuprobieren, warum also nicht Yoga im Online-Unterricht?"

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG