Eines der zerstörten Hinweisschilder auf dem Alten Markt. - © NW
Eines der zerstörten Hinweisschilder auf dem Alten Markt. | © NW
NW Plus Logo Herford

Corona-Leugner zerstören Maskenpflicht-Plakate in der Herforder Innenstadt

Die Täter sind in zwei Bereichen der Stadt unterwegs gewesen. Neben den zerstörten Plakaten haben sie offenbar auch einen Aufkleber mit krudem Inhalt hinterlassen.

Herford. In der Herforder Innenstadt haben offenbar Corona-Leugner Schilder zerstört, die auf die Maskenpflicht hinweisen. Allein am Alten Markt fanden sich von Samstag auf Sonntag vier abgerissene oder zerstörte Hinweisschilder. Ein ähnliches Bild zeigt sich am Gänsemarkt. Parallel zu den zerstörten Schildern sind Aufkleber aufgetaucht, auf denen von einer Corona-Diktatur die Rede ist und auf verschiedene Webseiten im Internet hingewiesen wird, die die Leser anklicken sollen. Mehrere Seiten davon sind im rechtsradikalen Bereich verortet oder aber sie verbreiten diverse Verschwörungstheorien...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema