NW News

Jetzt installieren

Die Krankenhäuser müssen nun auf den Impfstoff warten. - © Pixabay
Die Krankenhäuser müssen nun auf den Impfstoff warten. | © Pixabay
NW Plus Logo Herford

Impfstopp in NRW: Krankenhäuser überrascht, Zweitimpfungen laufen weiter

Das Land tritt bei den Corona-Impfungen abrupt auf die Bremse. Das sagen die beiden Herforder Krankenhäuser und der Bezirksstellenleiter der Kassenärztlichen Vereinigung dazu.

Ilja Regier
Christina Römer

Herford. Aufgrund von Lieferproblemen kommt es in NRW zu einem Impfstopp in den Krankenhäusern und Pflegeheimen. Zudem hat das NRW-Gesundheitsministerium den Start der Impfzentren um eine Woche verschoben. Hermann Lorenz, Leiter der Bezirksstelle Minden der Kassenärztlichen Vereinigung, kann zumindest die Menschen in den Altenheimen beruhigen, die auf ihre zweite Impfdosis warten - die Zweitimpfungen sind von dem Stopp nicht betroffen. Dieser Impfstoff ist bestellt und steht zur Verfügung. Die Zweitimpfungen hatten am Sonntag begonnen. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema