Das Impfzentrum des Kreises ist im ehemaligen Wellmann-Gebäude im Gewerbegebiet Bustedt an der Grenze von Hiddenhausen und Enger untergebracht. - © Andreas Sundermeier
Das Impfzentrum des Kreises ist im ehemaligen Wellmann-Gebäude im Gewerbegebiet Bustedt an der Grenze von Hiddenhausen und Enger untergebracht. | © Andreas Sundermeier
NW Plus Logo Kreis Herford

Impfzentrum im Kreis Herford: Start verschoben - Zahl der Impfdosen noch unklar

Derzeit gehen der Kreis und die Kassenärztliche Vereinigung davon aus, dass für Über-80-Jährige im Impfzentrum rund 1.000 und für Pflege- und Rettungskräfte rund 250 Dosen zur Verfügung stehen.

Christina Römer

Kreis Herford. Das Impfzentrum im Industriegebiet Bustedt sollte eigentlich am 1. Februar in Betrieb genommen werden. Nach aktuellen Informationen vom Landesgesundheitsministerium verschiebt sich der Start allerdings um eine Woche, weil der Impfstoffhersteller Biontech weniger Dosen ausliefert. Bisher angedacht ist, dass das Impfzentrum mit drei Impfstraßen startet und jeden Tag geöffnet ist, auch am Wochenende. Zuletzt hatten der Kreis Herford und die Kassenärztliche Vereinigung mit rund 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG