Der Mercedes ist gegen parkende Autos an der Berliner Straße geprallt. - © Christina Römer
Der Mercedes ist gegen parkende Autos an der Berliner Straße geprallt. | © Christina Römer
NW Plus Logo Herford

Rennen mit Kind im Auto: Prozess gegen Drogen-Raser startet bald

Ohne Führerschein: Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen eines illegalen Rennens gegen den 29-Jährigen erhoben. Der mutmaßliche Kontrahent weist die Vorwürfe zurück, so sein Verteidiger.

Jobst Lüdeking

Herford. Das Verfahren gegen den so genannten Herforder Drogenraser und seinen mutmaßlichen Kontrahenten wird voraussichtlich am 11. März dieses Jahres vor dem Herforder Amtsgericht verhandelt werden. Der 29-jährige Mercedes-Fahrer, der keinen Führerschein besitzt, soll sich Anfang Juni 2020 mitten in der Herforder Innenstadt ein Rennen mit dem BMW-Fahrer geliefert haben. Die Staatsanwaltschaft hat den 29-Jährigen und den BMW-Fahrer deshalb wegen Teilnahme an einem illegalen Rennen angeklagt. Dabei handelt es sich um einen relativ neuen Tatbestand im deutschen Strafrecht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema