Corona-Impfung (Symbolfoto). - © Pixabay
Corona-Impfung (Symbolfoto). | © Pixabay

NW Plus Logo Kreis Herford Impfbereitschaft in den Heimen des Kreises ist "extrem hoch"

Die 30 mobilen Pflegeteams haben in den vergangenen zwei Wochen rund 2.900 Menschen gegen Corona geimpft. Schon bald soll auch die Arbeit im Impfzentrum starten.

Eike J. Horstmann
Lena Kley

Kreis Herford. Die allererste Corona-Schutzimpfung im Kreis Herford wurde am 27. Dezember gespritzt. Seitdem haben sich noch eine ganze Menge mehr Menschen piksen lassen: Bisher sind im Kreis Herford 2.908 Menschen geimpft worden, wie die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) gestern mitteilte. Laut einer ebenfalls gestern veröffentlichten Mitteilung des Kreises Herford sind damit fast alle Alten- und Pflegeheime im Kreisgebiet schon versorgt worden: 31 von 33 Einrichtungen haben die Lieferungen bekommen. In dieser Woche kommen noch die zwei verbliebenen Heimen an die Reihe...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group