Landrat Jürgen Müller im Kreishaus. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Landrat Jürgen Müller im Kreishaus. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Kreis Herford 15-Kilometer-Regel: Landrat Jürgen Müller ist skeptisch

Trotzdem sollen Kommunen diese Beschränkung einführen, wenn sie zu Hotspots werden. Das hat das Land am Montag entschieden. Zuvor war der Landrat noch von etwas anderem ausgegangen.

Christina Römer

Kreis Herford. Menschen, die in Corona-Hotspots leben dürfen sich nur in einem Radius von 15 Kilometern von ihrem Wohnort wegbewegen – die Vereinbarung der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten für den seit Montag geltenden verschärften Lockdown ist in der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes nicht zu finden. Zunächst schien es den Landräten und Oberbürgermeistern überlassen, diese Regelung anzuordnen, sobald die Inzidenz die 200er-Marke überschreitet...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group