0
Wenn Geld den Besitzer wechselt, geschieht das nicht immer nach Recht und Gesetz. - © Janeb13/Pixabay
Wenn Geld den Besitzer wechselt, geschieht das nicht immer nach Recht und Gesetz. | © Janeb13/Pixabay

Herford Neue Regeln für Auftragsvergaben bei der Stadt

Sie geben allerdings der Möglicheit zur Manipulation mehr Raum, meint der Antikorruptionsbeauftragte der Stadt. Doch die Mehrheit der Politiker berücksichtigt seine Einwände nicht.

Corina Lass
12.01.2021 | Stand 11.01.2021, 20:06 Uhr

Herford. Entgegen der ausdrücklichen Warnung des Antikorruptionsbeauftragten hat der Stadtrat jetzt mehrheitlich die Vergabeordnung geändert. In Zukunft sind beschränkte Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb und die freihändige Vergabe von Leistungen mit höherem Auftragsvolumen als bisher möglich. Neu ist eine Regelung zur Vergabe von Bauleistungen für Wohnzwecke.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG