Die Straße Wilhelmsplatz, die den gleichnamigen Park im Norden begrenzt, wird Fahrradstraße. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Straße Wilhelmsplatz, die den gleichnamigen Park im Norden begrenzt, wird Fahrradstraße. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Quartier am Wilhelmsplatz könnte Fahrradzone werden

Auf und an der Brücke sollen Fußgänger die komplette Straße nutzen und Kinder spielen dürfen. Einige Neuregelungen ermöglichen zudem schon jetzt den Radschnellweg an dieser Stelle.

Corina Lass

Herford. Mit dem neuen Verkehrszeichen „Fahrradzone“ können mehrere Straßenzüge nach den Regeln für Fahrradstraßen eingerichtet werden. Radfahrende haben dort Vorrang, Autos dürfen höchstens mit Tempo 30 fahren und müssen hinter Radfahrern zurückbleiben. Eine solche Fahrradzone könnte im Bereich Wilhelmsplatz eingerichtet werden. Die Verkehrspolitiker haben die Verwaltung beauftragt, das zu prüfen. Gleichzeitig haben sie beschlossen, die Schillerbrücke und im Anschluss die Schillerstraße bis zur nördlichen Grenze...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG