0
Die Verstorbenen gehörten der Risikogruppe an.  - © pixabay
Die Verstorbenen gehörten der Risikogruppe an.  | © pixabay

Kreis Herford Corona-Tote aus Risikogruppe - ältere Menschen stark bedroht

Die Verstorbenen gehörten der Risikogruppe an. Sie waren über 80 Jahre alt. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig der Schutz dieser Menschen ist.

15.12.2020 | Stand 16.12.2020, 08:34 Uhr

Kreis Herford. Im Kreis gibt es vier weitere Todesfälle. Dabei handelt sich um eine 81-jährige Frau aus dem Altenwohnheim Mennighüffen, eine 85-jährige Frau aus Löhne, eine 85-jährige Frau aus Kirchlengern und einen 82-jährigen Mann aus Herford. „Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Verstorbenen. Ich wünsche ihnen viel Kraft für die kommende Zeit", so Landrat Jürgen Müller.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG