Auf einer Länge von rund 100 Metern stand die Firma in Flammen, von mehreren Seiten versuchte die Feuerwehr, den Brand einzudämmen – letztlich mit Erfolg - © Stefan Boscher
Auf einer Länge von rund 100 Metern stand die Firma in Flammen, von mehreren Seiten versuchte die Feuerwehr, den Brand einzudämmen – letztlich mit Erfolg | © Stefan Boscher

NW Plus Logo Herford 40 Stunden langer Großbrand: Eine Chronologie der Ereignisse

Bis zu 300 Einsatzkräfte sind notwendig, um eines der größten Feuer der vergangenen Jahre in Herford zu bekämpfen. Ein Hauptproblem: Es werden Unmengen an Wasser benötigt.

Stefan Boscher

Herford. Ein Feuer in einer Möbelfirma im Herforder Stadtteil Falkendiek hat die gesamte Feuerwehr im Kreis Herford über das Wochenende beschäftigt. Es war einer der größten Brände der jüngeren Stadtgeschichte. Eine Chronologie der Ereignisse: Freitag, 20.45 Uhr: Erste Notrufe gehen ein. Schon zu diesem Zeitpunkt schlagen Flammen aus dem Firmengebäude an der Hombergstraße. Wie groß das Feuer werden wird, ist jetzt noch nicht klar. Einheiten der haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehr rücken aus. Schon von weitem sehen die erfahrenen Helfer: ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.