0
Der Inzidenzwert steigt weiterhin leicht an. - © Pixabay (Symbolbild)
Der Inzidenzwert steigt weiterhin leicht an. | © Pixabay (Symbolbild)

Kreis Herford Ein weiterer Todesfall: Inzidenzwert steigt weiterhin leicht

Die 65 neuen Infizierten schlagen sich auch in der Krankenhausstatistik nieder: Fünf weitere Erkrankte müssen nun stationär behandelt werden. Das Bürgertelefon ist nun auch am Samstag erreichbar.

11.12.2020 | Stand 11.12.2020, 14:24 Uhr

Kreis Herford. Im Kreis Herford sind seit gestern 65 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Die Zahl der Genesenen steigt von 3.194 auf 3.257. Somit gibt es kreisweit 609 aktuell bestätigte Fälle. Insgesamt sind 3.909 bestätigte Infektionen bekannt. Der Inzidenzwert liegt bei 169,6. Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (174), Spenge (42), Bünde (94), Löhne (104), Vlotho (20), Enger (58), Rödinghausen (16), Hiddenhausen (73) und Kirchlengern (28).

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG