Die Bürgerinitiative „Fahrradstraße jetzt“ stellte sich am Mittwochabend vor dem Rathaus zur Mahnwache auf. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Bürgerinitiative „Fahrradstraße jetzt“ stellte sich am Mittwochabend vor dem Rathaus zur Mahnwache auf. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Diskussion um Fahrradstraße in Herford: Bürgerinitiative mit Mahnwache

Der Verkehrsausschuss beschäftigte sich am Mittwochabend mit der Verkehrsführung auf der Vlothoer Straße und der Stiftbergstraße. Die Initiative hielt eine Mahnwache am Rathaus.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Der Verkehrsausschuss hat in seiner Sitzung am Mittwochabend entschieden, testweise Teile der Vlothoer Straße – das verkürzte Stück – zur Fahrradstraße umzuwandeln. Das heißt, der Fahrradverkehr bekommt Vorrang. Es wird allerdings nicht nur Anliegerverkehr sondern generell KFZ-Verkehr zugelassen. Zudem soll ein Fahrradkonzept für den Stiftberg entwickelt werden. Mit einer Mahnwache vor dem Rathaus hatte die die Bürgerinitiative „Fahrradstraße jetzt" vor der Ausschusssitzung darauf gedrängt, diesen Vorschlag zügig umzusetzen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema