Einer der Unfälle im Kreis 2020: Auf der Klinkstraße in Bünde hat es am 4. Mai einen Nissan aufs dach geworfen. © Björn Kenter

[+] Schadensatlas: Im Kreis Herford kracht es vergleichsweise selten

Die Versicherung Generali Deutschland hat deutschlandweit 270.000 Kfz-Schäden statistisch ausgewertet - und räumt damit auch mit gängigen Vorurteilen wie "Frau am Steuer" auf.

von Eike J. Horstmann

Kreis Herford. Trotz der Debatte um Klimaschutz und CO2-Ausstoß bleibt das Auto im Kreis Herford eines der wichtigsten Fortbewegungsmittel. In den vergangenen Jahren nahm die Zahl der zugelassenen Autos sogar kontinuierlich zu: 2018 wurden noch 159.372 gezählt, 2019 waren es 161.404. Und zum Stichtag 31. Juli wurden im Straßenverkehrsamt bereits 162.346 Autos mit "HF"-Kennzeichen gezählt.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Günstiger Jahrespreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert

Bereits NW+ Abonnent?

Kompletten Artikel lesen