Die JVA in Herford. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die JVA in Herford. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Psychisch auffällige Täter gefährden die Sicherheit in der Herforder JVA

Viele Insassen im Jugendgefängnis müssten eigentlich behandelt werden. Dafür ist die Einrichtung an der Eimterstraße aber nicht ausgelegt. Es kam bereits zu Angriffen. JVA-Chef Friedrich Waldmann erklärt, wie groß das Problem ist.

Jobst Lüdeking

Herford. Erbost darüber, dass er keinen Fernseher erhalten hat, zerschlägt ein Gefangener Teile seiner Zelleneinrichtung, türmt sie samt Kleidung und einer Matratze in der Mitte seines Haftraumes auf und zündet alles an. Der Brandstifter mit seiner extremen Tat im Oktober 2018 kann einer Gruppe der psychisch auffälligen Gefangenen zugerechnet werden. Das sind Häftlinge, die 243 Mitarbeiter in der Herforder Justizvollzugsanstalt mehr und mehr beschäftigen und in ernste Gefahr bringen. Das zeigen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema