Das Adventshoppen fällt in diesem Jahr aus. - © Symbolfoto/Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Das Adventshoppen fällt in diesem Jahr aus. | © Symbolfoto/Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Verkaufsoffene Adventssonntage gekippt: Das sagen die Herforder dazu

Obwohl dem Eilantrag von Verdi stattgegeben wurde, gibt es für den Einzelhandel in der Hansestadt noch Hoffnung auf zwei geöffnete Sonntage im Dezember.

Kristina Grube

Herford. An den Adventssonntagen bleibt der Einzelhandel in Herfords Innenstadt nun doch geschlossen. Das hat das Oberverwaltungsgericht für das Land NRW in Münster gestern beschlossen, indem es einem Eilantrag der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi stattgab. Die damit außer Vollzug gesetzte Regelung der nordrhein-westfälischen Corona-Schutzverordnung sah vor, dass Geschäfte ausnahmsweise an Adventssonntagen öffnen dürfen, um den Besucherandrang zu entzerren. Das OVG kam indes zu der Auffassung, die Regelung sei aller Voraussicht nach rechtswidrig...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG