Pommes und Burger werden im Lockdown quasi im Vorbeifahren geordert. - © Symbolbild/Pixabay
Pommes und Burger werden im Lockdown quasi im Vorbeifahren geordert. | © Symbolbild/Pixabay
NW Plus Logo Herford

Wie McDonald's und Burger King in Herford durch den Lockdown kommen

Vor den Schnellrestaurants stehen die Autos abends Stoßstange an Stoßstange. Eigentlich für fußmüde US-Amerikaner erdacht, erlebt der Drive-In in der Coronakrise eine Renaissance.

David Knapp

Herford. Eine Szene am Rande des Feierabendverkehrs: Auf dem Parkplatz von McDonald's reihen sich die Autos Stoßstange an Stoßstange. Nach und nach rücken die wartenden Kunden auf. Sie sprechen ihre Bestellung ins Mikrofon, nehmen Burger, Pommes und Getränke entgegen, zahlen und fahren um das Gebäude und zurück auf die Bünder Straße. Schon vor der Coronakrise gab es solche Warteschlangen. Doch vor den amerikanischen Schnellrestaurants ereignet sich derzeit eine Renaissance des Sich-Einreihens. Das Drive-Geschäft läuft...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG