Heinrich Wulff misst die Temperaturen mit exakten Thermometern. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Heinrich Wulff misst die Temperaturen mit exakten Thermometern. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Heißer September, aber in Herford war es sogar mal noch wärmer

Der historischer Hitzerekord wurde einst in Herford gemessen. Der heimische Wetterbeobachter Heinrich Wulff weiß, wann es über 30 Grad war.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Von "heißen Tagen in NRW" berichtete jetzt die Nachrichtenagentur DPA. Am Dienstag habe es einen der heißesten Tage in Nordrhein-Westfalen gegeben, die seit Aufzeichnung der Daten jemals festgestellt wurden. 33 Grad und mehr seien keine Seltenheit im Land gewesen. Die höchste Temperatur, so der Meteorologe Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst in Essen, sei mit 35 Grad auf dem Flugplatz Geilenkirchen gemessen worden. Witt geht aber davon aus, das die höchste überhaupt im Land festgestellte September-Temperatur 1947 in Herford gemessen wurde. Der ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group