0
Hortensien entwickeln Blausäure, wenn sie verbrannt werden. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Hortensien entwickeln Blausäure, wenn sie verbrannt werden. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Als Haschisch-Ersatz verwendet? Hortensienblüten von Terrasse gestohlen

Eine NW-Leserin vermutet, dass jemand die Pflanze als Haschisch-Ersatz rauchen will. Das kann allerdings zu schweren Verletzungen führen.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp
10.08.2020 | Stand 09.08.2020, 17:02 Uhr

Herford. Die Hortensien einer Herforder NW-Leserin wurden ihrer schmucken Blüten beraubt. Das ist im vergangenen Jahr schon einmal geschehen. Die Anruferin zieht sie in Töpfen auf ihrer Terrasse an einer eigentlich nicht einsehbaren Stelle. Sie möchte namentlich nicht genannt werden, aber andere Gartenfreunde warnen. Der ungebetene Besuch in ihrem Garten ist ihr nicht geheuer. Von einer Gärtnermeisterin hat sie erfahren, dass Hortensienblüten als Haschisch-Ersatz geraucht würden.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group