Friederike Detering mit einem Ferkel aus der Zucht. - © Jobst Lüdeking
Friederike Detering mit einem Ferkel aus der Zucht. | © Jobst Lüdeking

NW Plus Logo Kreis Herford Landwirte im Kreis Herford verkaufen ihre Schweine - derzeit aber nicht an Tönnies

Der wegen Corona gesperrte Tönnies-Schlachthof stellt die Tierhalter im Wittekindsland vor Herausforderungen. Landwirtin Friederike Detering bewirtschaftet einen der letzten Höfe mit Sauen und Ferkeln.

Jobst Lüdeking

Kreis Herford/Vlotho. Per Hydraulik senkt sich die Klappe des Viehtransporters am Stall von Friederike Detering. Mastschweine soll er laden, 58 Tiere. „Ich bin heilfroh, dass ich die Tiere verkaufen kann", sagt die Landwirtin, die mit Azubi Luis Korte (19) am Morgen die ersten Tiere aus den Ställen treibt. Die Corona-Situation bei Tönnies trifft nicht nur die 650.000 Menschen in den Kreisen Gütersloh und Warendorf. Die Verunsicherung strahlt in die gesamte grüne Branche aus, verunsichert Ferkelerzeuger sowie Mäster und sorgt für Probleme bei der Vermarktung...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group