In Herford wird kontrolliert. - © Jobst Lüdeking
In Herford wird kontrolliert. | © Jobst Lüdeking

NW Plus Logo Herford Corona-Knöllchen sind für fünf Herforder jetzt richtig teuer

Die Zeit, in der die Stadt an die Einsicht ihrer Bürger appelliert, ist jetzt vorbei. Nun gehen Verstöße ins Geld, wie die ersten Fälle zeigen.

Jobst Lüdeking

Herford. Die Stadt Herford hat die ersten Bußgelder wegen Verstoßes gegen die Corona-Auflagen verhängt. Zunächst hatten Mitarbeiter des Bereichs Sicherheit und Ordnung an die Einsicht der Bürger appelliert und auf die Schreiben von Knöllchen verzichtet. Diese Phase ist jetzt zu Ende. „Wir haben die Maßnahmen am Dienstagnachmittag scharf gestellt", erklärt Peter Maria Böhm, der im Krisenstab der Stadt den Bereich Ordnung verantwortet. Mit Bußgeldern müssen Menschen rechnen, die in Gruppen zusammenstehen. Die zulässige Grenze sind zwei Personen...

realisiert durch evolver group