Werner Seyfert fühlt sich wohl in seiner gemütlichen Wohnung im Obergeschoss und möchte bleiben, so lange es die Gesundheit zulässt. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Werner Seyfert fühlt sich wohl in seiner gemütlichen Wohnung im Obergeschoss und möchte bleiben, so lange es die Gesundheit zulässt. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Historisches Haus an der Lübberstraße in der Innenstadt steht zum Verkauf

Vor über 400 Jahren hat hier wohl der Neustädter Bürgermeister Smakepeper residiert. Ehepaar Seyfert möchte gern wohnen bleiben, kann das Geld aber im Alter gut gebrauchen.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Das Haus Lübberstraße 21 ist alt, uralt. Besitzer Werner Seyfert hat schon vor langen Jahren in den Archiven nachgeforscht und eine Zeittafel geschrieben, die mit der mutmaßlichen Erbauung im Jahr 1648 beginnt. Womöglich ist das Gebäude in Teilen noch älter. Im Haus wurde ein Stein mit der Aufschrift "Hermen Smakepeper 1546" gefunden, der auf einen früheren Bürgermeister der Neustadt als Besitzer hindeutet. Ein Nachfahre aus der Schmackpfeffer-Patrizierdynastie aus Ludwigshafen hat die Seyferts gelegentlich besucht...

realisiert durch evolver group