0
Karin Jacobfeuerborn und Ehemann Norbert Volbracht haben Glück im Unglück gehabt. Beim Anwesen Im Brakensiek 19 war nur der Vorplatz betroffen. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Karin Jacobfeuerborn und Ehemann Norbert Volbracht haben Glück im Unglück gehabt. Beim Anwesen Im Brakensiek 19 war nur der Vorplatz betroffen. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford Dieser Tag 2019 war der heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen in Herford

Wetterbeobachter Heinrich Wulff hat im Sommer einen Temperaturrekord gemessen. So heiß war es in Herford - und so viel Regen ist gefallen

Frank-Michael Kiel-Steinkamp
08.01.2020 | Stand 08.01.2020, 15:20 Uhr

Herford. Seit 1891 zeichnet die Familie Wulff am Ortsieker Weg die Daten des Herforder Wetters auf - bis 2007 offiziell für den Deutschen Wetterdienst. Heinrich Wulff und seine Frau Irmtraud setzen seitdem die Arbeit aus Interesse fort und können für das vergangene Jahr 2019 einen Hitzerekord melden. Mit 38,1 Grad haben sie am 25. Juli die höchste bisher gemessene Temperatur am Thermometer in ihrem Garten abgelesen. Damit wurde der noch gar nicht so lange zurück liegende Rekord vom 4. Juli 2015, der bei 37,9 Grad gelegen hatte, noch einmal überboten.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren