Dunkle Klinkersteine verliehen in den vergangenen sechs Monaten dem Intercity-Hotel nach und nach sein markantes Erscheinungsbild. - © Peter Steinert
Dunkle Klinkersteine verliehen in den vergangenen sechs Monaten dem Intercity-Hotel nach und nach sein markantes Erscheinungsbild. | © Peter Steinert

NW Plus Logo Herford Hotelbau am Herforder Marta-Museum verzögert sich um Monate

Das Prestige-Projekt mit 135 Betten zwischen Parkhaus am Bahndamm und dem Marta an der Goebenstraße wird erst im Sommer die ersten Gäste begrüßen.

Peter Steinert

Herford. Vor einem Jahr nahmen die Macher des neuen Intercity-Hotels im Herforder Marta-Viertel Verzögerungen beim Bau auf die leichte Schulter. Ein Mal war Verzug zu vermelden gewesen. Sechs Stunden. Weil die in Italien vormontierten Toiletten-Blöcke beim Transport am Brenner in einen Stau gerieten. Doch während damals beteuert wurde, dass der Eröffnungstermin im Januar 2020 nicht gefährdet sei, spricht Betreiber Björn Hackert jetzt vorsichtig vom „sehr späten Frühjahr" und meint wohl den Hochsommer.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema