0
Vertreter aus Düsseldorf, Detmold und Herford wollen sich für die Nordwestdeutsche Philharmonie einsetzen. - © Peter Steinert
Vertreter aus Düsseldorf, Detmold und Herford wollen sich für die Nordwestdeutsche Philharmonie einsetzen. | © Peter Steinert

Herford Kultur-Staatssekretär sendet positive Signale für das Herforder OWL-Forum

Düsseldorf steigert Engagement, um die Perspektiven der Landesorchester zu verbessern. Für die NWD gibt es Planungssicherheit. Doch die Pläne des Bürgermeisters reichen weiter.

Peter Steinert
12.10.2019 | Stand 13.10.2019, 13:53 Uhr

Herford. Um die Nordwestdeutsche Philharmonie (NWD) und deren Perspektiven ging es am Freitagnachmittag in einem Gespräch mit dem NRW-Kulturstaatssekretär Klaus Kaiser im Kreishaus. Diese Perspektiven haben sich verbessert und werden sich weiter verbessern, versicherte der Besucher aus Düsseldorf. Ob diese Perspektiven auch eine neue Spielstätte wie das in Herford vorgestellte OWL-Forum beinhalten, ließ Kaiser offen: „Das werden wir prüfen und bewerten."

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group