0
Peter Trabner übt Konsumkritik in der Kulturreihe "Mein Sommer, meine Stadt". - © Ralf Bittner
Peter Trabner übt Konsumkritik in der Kulturreihe "Mein Sommer, meine Stadt". | © Ralf Bittner

Herford Mein Sommer meine Stadt in Herford: Konsumkritik und erstaunte Zuschauer

Peter Trabner bringt im Einpersonenstück „Der Tod des Empedokles“ Konsumkritik und pure Lust am improvisierten Spiel zusammen.

Ralf Bittner
27.07.2019 | Stand 27.07.2019, 16:16 Uhr

Herford. „Es geht um Alles! Planet! Klima!" brüllt Peter Trabner ins Publikum im Aawiesenpark. Er spielt einen Schauspieler, der für die Aufführung von Friedrich Hölderlins Textfragment „Der Tod des Empedokles" probt. Der vorsokratische Philosoph brachte sich im Ätna um, Hölderlin brachte die Arbeit am Stück in die Psychiatrie. Der Auftritt ist Teil der Reihe "Mein Sommer, meine Stadt", einer Sommerkulturreihe veranstaltet von Pro Herford.

realisiert durch evolver group