0
Jens und Brigitte Seidel sowie Thomas Müller (hinten) können zahlreiche Mängel anführen, die aus der Erneuerung der Salzufler Straße resultieren. - © Peter Steinert
Jens und Brigitte Seidel sowie Thomas Müller (hinten) können zahlreiche Mängel anführen, die aus der Erneuerung der Salzufler Straße resultieren. | © Peter Steinert

Herford Anwohner der Salzufler Straße in Herford fühlen sich von Stadt alleine gelassen

Nach den Machern des Obi-Marktes beschweren sich auch Betroffene über mangelhafte Informationen und den schleichenden Fortschritt der Bauarbeiten.

Peter Steinert
11.07.2019 | Stand 11.07.2019, 18:19 Uhr

Herford. Salzufler Straße und kein Ende der Kritik: Drei lange Jahre sollte der im Oktober 2018 begonnene und 2,1 Kilometer lange Ausbau mit Fahrbahndecke, Bürgersteigen, Radstreifen und Parkbuchten dauern. Im Vorfeld verzögerte sich der Tiefbau mit Kanal- und Leitungsarbeiten. Derzeit hängt der im Frühjahr 2018 veröffentliche Zeitplan um einen Monat. Und das, obwohl die Stadt im Januar 2019 einen beschleunigten Ausbau versprochen hatte.

realisiert durch evolver group