0
Verärgert: Jim Cana und Stefanie Fricke sollte das Wasser abgestellt werden, weil die Vermietungsgesellschaft die Wasserrechnung der Stadtwerke nicht bezahlt hatte. - © Peter Steinert
Verärgert: Jim Cana und Stefanie Fricke sollte das Wasser abgestellt werden, weil die Vermietungsgesellschaft die Wasserrechnung der Stadtwerke nicht bezahlt hatte. | © Peter Steinert

Herford Schlimme Zustände für Mieter im Herforder „Lindwurm“ an der Berliner Straße

Schimmel und häufige Probleme mit der Wasserversorgung. Immobiliengesellschaften lassen ihre Mieter im Regen stehen.

Peter Steinert Peter Steinert
02.07.2019 | Stand 02.07.2019, 10:29 Uhr

Herford. Nicht jede Wohnung der „LEG" an der Sudetenstraße verfügt über warmes Wasser. Obwohl der Reparaturdienst mehrfach anrückte. Im sogenannten Lindwurm der „Altro Mondo" drohte zuletzt gar der komplette Wassernotstand. Immerhin: die Bewohner haben ein Dach über dem Kopf. Und dennoch lassen diese beiden Immobiliengesellschaften ihre Mieter im Regen stehen.

realisiert durch evolver group