Herford A Cappella: Spread Voice begeistert mit vier Stimmen und 88 Tasten

Konzert in der Petrikirche

12.01.2019 | Stand 14.01.2019, 16:17 Uhr

Herford. Auch das dritte Konzert der Vlothoer A-Cappella-Formation Spread Voice hat das Publikum in der Petrikirche mit einer fantasievollen und witzigen Kombinationen aus Pop, Jazz, Swing, Oper und Klassik hingerissen. Alles ist mit diesen Stimmen möglich: ABBA, Bach, van Halen, Schumann, Hancock, Orff, Sting, Gershwin, Puccini und Grieg. Das neue musikalische Gepäck der vier Sänger und ihres Pianisten fasziniert schon im Auftrittsstück "A Cappella Alligator" in dem Bill Haleys Rock mit Klassikern wie Puccini, Rachmaninow, Franz Lehar und Elton John fusioniert. Gunnar Deutschmann arrangiert dies derart raffiniert, dass diese sogar zeitweise gleichzeitig erklingen, ein wirklich kleines Meisterstück. Das Lied "Birdland" erzählt von der  Entstehung des Ensembles Die eigene Komposition "Birdland" erzählt von der Entstehungsgeschichte des Ensembles, nämlich von der musikalischen Idee, die Stimmen ohne jegliche elektronische Verstärkung auszubreiten, eben Spread Voice, bis hin zu einem Höhepunkt des vergangenen Jahres, der Konzertreise nach New York mit mehreren Auftritten. Als sehr stimmungsvoll verzaubert die Jazz-Ballade "Winter with you" gesungen von der Niederländerin Mylene Kroon. Ihr warmer facettenreicher Mezzo Sopran wird ergänzt vom wandlungsfähigen Sopran der Sängerin Claudia Deutschmann. Der lyrische Tenorbariton von Georg Tauern besticht durch seine Geschmeidigkeit und Ausdruckskraft. Dem gegenüber bildet die charakteristische Stimmfarbe von Gunnar Deutschmann das Fundament als Bass. Eckard Wiemann, Piano, glänzt nicht nur durch seine klassische Virtuosität, sondern erweist sich auch als perfekter Partner durch Stilsicherheit und seinem hinreißenden Groove. Auch die Bearbeitung des "Logical Song" von Supertramp mit harmonischen Verfeinerungen fesselte das Publikum. Die Performance des ABBA-Complete-Arrangements, entflammt immer wieder die Zuhörer und löst vielfach Zwischenapplaus aus. Erheiternde und überraschende Dialoge der Akteure ergänzen das Konzert.

realisiert durch evolver group